Lichterabend 2016

Dass die dunkle Jahreszeit auch zu der gemĂŒtlichen gehört, zeigen die HĂ€ndler der Innenstadt am 11. November 2016 beim neunten LichterAbend. Mit Strahlern, Laternen, Fackeln und Kerzen tauchen sie EingĂ€nge und VerkaufsrĂ€ume ihrer GeschĂ€fte in eine anheimelnde vorweihnachtliche AtmosphĂ€re.

Organisatoren und UnterstĂŒtzer freuen sich auf den LichterAbend am 11. November. Foto: Richard Zelenka, Neue WestfĂ€lische

 

Harsewinkeler Spezial-Backwerk: Spökulatius

Passend zum Klönen und Bummeln gibt es in den GeschĂ€ften den "Spökulatius". BĂ€cker Jörg Buchmann bringt auf sein Spekulatius-GebĂ€ck die Form des Spökenkiekers fĂŒr den LichterAbend in Sonderanfertigung per Walze auf.

Faszinierende Illuminationen

GebĂ€ude wie das Wendlandhaus, der Alte Markt, die St. Lucia Kirche und die StadtbĂŒcherei St. Lucia erstrahlen aus der Dunkelheit in bunten Farben. FĂŒr die Objektbeleuchtung sorgt die Firma HVMC Show- und Veranstaltungstechnik Christian Heitmann. Manch eine vertraute Umgebung wirkt durch die Beleuchtung geheimnisvoll und vordergrĂŒndige Merkmale treten in den Hintergrund und rĂŒcken ganz neue Details der HĂ€user und Straßen ins Blickfeld.

Von 19.00 bis 22.00 Uhr in den GeschÀften stöbern

Die GeschÀftsleute bieten den Besuchern nicht nur die neuesten Trends, die aktuelle Ware der Wintersaison und viele kreative Aktionen an, sondern laden zum Verweilen bei kulinarischen Köstlichkeiten, warmen GetrÀnken und musikalischer Unterhaltung ein.

Mit GrĂŒnkohl und westfĂ€lischen SpezialitĂ€ten aus dem FleischerfachgeschĂ€ft Gottemeier können sich die GĂ€ste unterwegs stĂ€rken. Zum Genießen laden auch heißer Punsch, Waffeln und andere Leckereien in der Gastronomie und den GeschĂ€ften in der Innenstadt ein.
Beim LichterAbend soll die kalte und dunkle Jahreszeit aufgehellt werden. Viele Aktionen in und vor den GeschĂ€ften sorgen fĂŒr einen gemĂŒtlichen Abend in der Innenstadt. Ob Live-Musik bei Einfach bunt und Ideen im Raum, lebendige Schaufenster-Puppen bei Vivo Shoes & Fashion, die Lady’s Night im Foto-Paradies oder Technisches wie den Flugsimulator bei WS-Modellbau und die Weltneuheit von Metz mit OLED-Technik bei P.A. Richter, es gibt vieles zu entdecken.
Die BĂ€ckerei Wilhalm lĂ€dt ein zum mĂ€rchenhaften LichterAbend: MĂ€rchen frisch gebacken zur vollen Stunde – erzĂ€hlt von Monika Gehle. Es gibt je 1/4 –StĂŒndchen Seelennahrung und auch etwas Warmes fĂŒr den Bauch.

Reinhold Everding vom Verkehrsverein Harsewinkel hat sich in diesem Jahr besonders ĂŒber die Zusage des Ole Sperber Akustik Trios gefreut, das mit handgemachten KlĂ€ngen den Abend in der Innenstadt bereichert.

Unterhaltung in der StadtbĂŒcherei St. Lucia

Die StadtbĂŒcherei St. Lucia ist an diesem Abend durchgehend von 14:30 Uhr bis 22 Uhr geöffnet. ZusĂ€tzlich werden verschiedenste AktivitĂ€ten fĂŒr Groß und Klein geboten:

Junge BĂŒcherfreunde können um 18 Uhr ein Kamishibai erleben. Dabei handelt es sich um eine ErzĂ€hltradition aus dem fernen Japan. Mit Hilfe eines kleinen Tischtheaters aus Holz wird den Kindern eine Geschichte auf ganz andere Art vorgefĂŒhrt. Die Kinder hören und sehen die Geschichte „Es klopft bei Wanja in der Nacht“ von Tilde Michels. In einer bitterkalten, verschneiten Nacht klopfen einige wilde Tiere bei Wanja und bitten um Asyl. Sie versprechen alle friedfertig zu sein, doch werden alle ihr Versprechen halten? Eine herzerwĂ€rmende Geschichte ĂŒber Hilfsbereitschaft, Not und Freundlichkeit.

Um 19.00 Uhr wird das Programm mit einem Bilderbuchkino fortgefĂŒhrt. Die Kinder hören den modernen Bilderbuchklassiker „Liselotte lauert“ und sehen dazu die Bilder auf der Leinwand.

Von 14:30 bis zum Veranstaltungsende, nur unterbrochen von den Vorleseaktionen, können SpielwĂŒtige jeden Alters sich an der Wii und einem klassischem Super Nintendo ausprobieren. Es können Konsolenspiele wie „Super Mario Party 9“ an der großen Leinwand ausprobiert werden, sowie Spieleklassiker wie „Tetris“ auf dem Super Nintendo. Es heißt also Zeit fĂŒr Retro-Gaming, zocken wie vor 20 Jahren!

An drei Hörstationen in ruhigen Ecken der BĂŒcherei können die jungen oder auch Ă€lteren Leser ĂŒber Kopfhörer die neusten Abenteuer der „Drei ???“ und von „Benjamin BlĂŒmchen“ anhören.

FĂŒr das leibliche Wohl der Erwachsenen schenkt der Eine-Welt-Laden wie jedes Jahr fair gehandelten Wein aus. ZusĂ€tzlich gibt es einen GlĂŒhweinausschank des Eine-Welt-Ladens an der Evangelischen Kirche.

Abgerundet wird das Angebot mit dem BĂŒcher-Flohmarkt, auf dem fleißig geshoppt werden kann. Romane gibt es zu gĂŒnstigen Preisen zwischen fĂŒnfzig Cent und drei Euro, das eine oder andere Kinder- und Jungendbuch wird ebenfalls zu finden sein.

KuBi: Besonderes zwischen Licht und Schatten

Der KuBi Kultur- und Bildungsverein Harsewinkel prÀgt seit Jahrzehnten mit geschmackvoller Auswahl und besonderen Akzenten das örtliche Kabarettprogramm, musikalischen Höhepunkten im Technoparc oder den passenden Farbtupfern zu Events die Kulturvielfalt in der Stadt. Auch in diesem Jahr tauchen die Aktiven wieder das alte Gasthaus Wilhalm in anheimelnde Farben.

ZusĂ€tzlich gibt es in den Fenstern des Rathauses an der MĂŒnsterstraße und der Praxis Scharte am Alten Markt in diesem Jahr „Schattenspiele“ zu entdecken.

Wie im Vorjahr startet der Vorverkauf des Kolping-Theaters auf dem Alten Markt beim LichterAbend.

Dank gilt insbesondere der Sparkasse GĂŒtersloh fĂŒr ihre finanzielle UnterstĂŒtzung und den Stadtwerken Harsewinkel fĂŒr die Abschaltung der Straßenbeleuchtung in den illuminierten Bereichen.

Impressionen vom letztjÀhrigen Lichterabend finden Sie hier